Suzuki GSF 1250 und 1250 S ab 2007, Bandit Modelle mit und ohne ABS

Suzuki GSF 1250 und 1250 S ab 2007, Bandit Modelle mit und ohne ABS

Zoom Bild vergrößern

34,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:1-4 Tage (auf Lager) 1-4 Tage (auf Lager)

Art.Nr.: 9783716821145
Gewicht: 0.670 kg
Verlag: Bucheli Verlags AG
Mehr Artikel von: Bucheli Verlags AG

Artikeldatenblatt drucken
 
Wartung - Pflege - Reparatur. Aus der Reihe "Reparaturanleitung" Band 5282.

Mit 50.000 km Test der GSF 1250S aus "Motorrad" - mit vielen Tipps und Tricks zum Selbermachen von Ölwechsel und Inspektionen - mit allen zugelassenen Reifentypen.

Zum Modelljahr 2007 brachte Suzuki die neue GSF 1250 Bandit als Nachfolgemodell der über viele Jahre erfolgreichen 1200er-Bandit auf den Markt. Der wassergekühlte Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen und vier Ventilen pro Zylinder sieht dem alten Motor ähnlich, ist aber komplett neu. Speziell die Einspritzanlage und die Einspritz-Zündelektronik wurden auf die immer schärfer werdenden Abgasnormen ausgerichtet. Die 98 PS starke 1250er-Bandit glänzt mit oder ohne Verkleidung, mit oder ohne ABS, mit einem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das beliebteste Modell ist die GSF 1250S mit ABS. Dank der heute von japanischen Motorrädern gebotenen Zuverlässigkeit ist die große Bandit ein typisches Alltags-, Touren- und Wandermotorrad, das seinem Besitzer über lange Jahre treu zu Diensten sein kann, wenn es gut gepflegt und gewartet wird. Weil aber trotz optimaler Pflege und Wartung irgendwo auf den Straßen dieser Welt, wo keine Suzuki-Werkstatt in der Nähe ist, der Defektteufel zuschlagen kann, wurde dieses Buch geschrieben.
Dieses Handbuch bietet Ihnen folgende Kapitel:
  • 50 000 km-Test GSF 1250 S aus MOTORRAD, Europas größter Motorradzeitschrift
  • Werkstatt: Das richtige Werkzeug für die Hobby- und Profiwerkstatt und spezielle Schraubertipps
  • Motorrad richtig waschen und pflegen
  • Hebel, Lenker und Sitzbank einstellen
  • detaillierte Erklärungen um Wartungsarbeiten und Inspektionen selbst zu machen
  • alle für die GSF 1250-Modelle zugelassenen Reifen von Bridgestone, Continental, Dunlop, Metzeler, Michelin und Pirelli Räder aus- und einbauen
  • Bremsen warten, pflegen, reparieren
  • Kette richtig pflegen, neue Kette montieren
  • Fahrwerk: Telegabel und Federbein einstellen
  • Lenklager einstellen, Gabelöl wechseln
  • Federbein und Schwinge aus- und einbauen
  • Batterie laden, Ladesystem prüfen
  • Anlasser reparieren
  • Zündkerzen montieren, Zündanlage prüfen
  • Beleuchtung prüfen, Lampen wechseln
  • Sicherungen und Relais wechseln
  • Kraftstoffsystem: Luftfilter reinigen
  • Fehler in der Einspritzanlage suchen und beheben
  • Auspuffanlage ab- und anbauen
  • Schmiersystem: Das richtige Motoröl für den Vierzylinder, Ölwechsel selbst machen
  • Kühlsystem: Kühlflüssigkeit prüfen, wechseln
  • Kupplung und Schaltung warten, pflegen, einstellen und reparieren
  • Ventilspiel prüfen und einstellen
  • detaillierte Störungssuche mit Anleitungen und Tipps zur Behebung
  • alle nötigen Anziehdrehmomente
  • ausführliche Tabelle mit technischen Daten exakten Einstellwerten, Verschleißmaßen
  • wichtige Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Großformat-Schaltpläne als Ausklappseiten
Paperbackeinband im Großformat mit 200 Seiten und zahlreichen Abbildungen.
Neubuch aus der Bucheli Verlags AG, 2009, 1. Auflage.

Gewicht: 670 Gramm
Suzuki GSF 1250 und 1250 S ab 2007, Bandit Modelle mit und ohne ABSSuzuki GSF 1250 und 1250 S ab 2007, Bandit Modelle mit und ohne ABS

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

MERKZETTEL

Ihr Merkzettel ist leer.

WILLKOMMEN ZURÜCK!